Abnahme im Monat Januar

Hallo ihr Lieben!

Lange hab ich mich jetzt gefragt, ob ich diesen Post jetzt machen soll. Aber ja, ich mach das jetzt!

Wie lief es denn bei mir in diesem Monat?

Nun, anfangs hatte ich wieder etwas Schwierigkeiten. Ich musste es schaffen, die Menge an Essen, die ich esse, wieder zu reduzieren. Ebenso wollte ich mich mehr bewegen, mehr Sport machen und Softdrinks reduzieren.

Was davon habe ich denn erreicht? Ich hab es noch nicht geschafft, die 5000 Schritte zu meinem Alltag zu machen, arbeite aber weiter dran. Die Essensmenge habe ich erfolgreich reduziert und dazu noch Knabbereien in Form von Obst und Gemüse als Zwischenmahlzeiten eingefügt, was mir ebenfalls hilft. So habe ich zwischen Mittag und Abendessen keinen Heißhunger. Außerdem habe ich mit Weicht Watchers aufgehört und zähle jetzt nur noch Kalorien. Ich komm mit den Smartpoints nicht so gut klar. Aber mit dem Kalorien zählen schon. Eine kleine Faceboomgruppe mit Buchbegeisterten Abnehmern hilft mir dabei ebenfalls.

Morgens mache ich immer eine Runde Workout von der App „7“. Da dauert jeder Zirkel ca. 7 Minuten und die Workouts haben es echt in sich. Kostet Geld, aber dafür gibt es sogar Trainingspläne mit viel Abwechslung. Also sehr zu empfehlen. Ich gehe jetzt auch wieder alle zwei Wochen schwimmen. Nächste Woche muss es aber leider pausieren, da ich krank geworden bin. Doofe Erkältung *schnief*.

Die Softdrinks konnte ich wunderbar aus meinem Alltag streichen. Stattdessen kaufe ich den grünen Tee von Pfanner, der ist ganz ohne Zucker. Am liebsten bereite ich mir aber selbst Tee zum Mitnehmen vor. Softdrinks gibt es nur noch am Wochenende.

Abgenommen in der Zeit hab ich noch nicht viel. Mein Höchstgewicht lag bei 126,0 kg, jetzt aktuell wiege ich 124,8 kg. Insgesamt waren es 1,2 kg mit Zunahme zwischendurch. Ich beiß mich durch und hoffe, im Februar läuft es noch besser. Mein Höchstgewicht lag bei 126,0 kg, jetzt aktuell wiege ich 124,8 kg.

Meine Ziele für Februar:

  • 5.000 Schritte in den Alltag bringen und dann erhöhen.
  • Sport weiterhin regelmäßig ausüben.
  • Jeden Tag 3 Liter trinken.
  • Gesund werden.
  • Die Ernährungsumstellung einhalten.

Ich halte euch auf dem Laufenden und wünsche allen viel Spaß!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Abnahme im Monat Januar

  1. Setze dich nicht unter Druck, damit es eine langfristige Wirkung hat, bist du auf einem guten Weg, Essen umstellen, regelmäßige Bewegung, ich dir auch Belohnungstag empfehlen, an dem du dir ein Gericht oder einen Kuchen oder ein Getränk gönnst, das sonst nicht auf den Tisch kommt. Und du solltest 800g und 1200g pro Monat abnehmen, mehr ist meist nur Wasser. Viel Erfolg und Durchhaltevermögen weiterhin, lg Karin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s