Sarahs Book-Challenge August: Nachtrag zu Tag 21, 22 und 23

Guten Morgen!

Ich wollte gestern Abend eigentlich noch schreiben, aber da war es schon sehr spät. Und da ich jetzt wieder früh raus muss wegen der Arbeit, schlafe ich lieber. Dafür kommt der Beitrag eben jetzt. 🙂 

Das Motto von Tag 21 war: GESCHENKTES BUCH

Ich habe schon sehr viele Bücher geschenkt bekommen. Aber das hier verdient heute etwas mehr Aufmerksamkeit. Das verschollene Reich von Michael Peinkofer habe ich von der Freundin meines Vaters letzten Monat zum Geburtstag bekommen. Gelesen habe ich es noch nicht, aber ich werde euch auf dem Laufenden halten. 

Um was geht es in Das verschollene Reich?

Das Reich des Priesterkönigs Johannes soll jenseits des Orients existieren und mächtiger und größer sein als alle Reiche des Abendlandes. Viele haben es schon gesucht, aber noch keiner ist wiedergekehrt. Es steht auf vielen Karten, wird von Lieder besungen und soll ein Reich der Christen sein. Als Jerusalem fast von Saladin erobert wird, schicken die Kreuzfahrer den Mönch Cuthbert und seinen Adlatus Rowan aus, das Land zu suchen. Helfen kann ihnen dabei nur die junge Frau Cassandra. Sie wird von Visionen geplagt. Cuthbert und Rowan stoßen auf ihrer Reise sowohl an die Grenzen der ihnen bekannten Welt als auch an die Grenzen ihres Glaubens. 

Ich bin sehr gespannt. 🙂 Grade die Zeit um Saladin und die Kreuzzüge im alten Orient interessieren mich sehr. 

Tag 22 hatte das Motto: MEIN LIEBSTES JUGENDBUCH

Das wäre Charlie Bone und das Schloss der tausend Spiegel von Jenny Nimmo. Ich habe bereits geschrieben, dass ich diese Reihe liebe. Dieses Buch war aber nochmal etwas besonderes. Warum? Das müsst ihr beim Lesen selbst herausfinden. 😉

Worum geht es in Charlie Bone und das Schloss der tausend Spiegel? 

Kaum geht das neue Schuljahr los, schon hat Charlie wieder Probleme. Er muss Billy helfen, aus einer schrecklichen Pflegefamilie rauszukommen, in der Schule wird alles nur noch schlimmer und dann will er noch unbedingt zum Schloss der tausend Spiegel reisen, wo er vermutet, dass sein Vater dort gefangen gehalten wird. 

Ich kann die Reihe nur jedem an’s Herz legen. Sie ist mit so viel Liebe geschrieben und verzaubert wirklich! 

Das Motto von Tag 23 war: DAS BUCH MUSS MAN GELESEN HABEN

Wie soll es auch anders sein? Natürlich handelt es sich dabei um Harry Potter und die Heiligtümer des Todes von Joanne K. Rowling. Harry Potter generell gilt als Must Read! Dabei fand ich den letzten Teil am besten – auch, wenn… Ach, die, die es gelesen haben, wissen, was ich meine! Böse!

Worum es geht, muss ich hier sicher nicht dazu schreiben. Wer es nicht kennt, lebt auf der Rückseite des Mondes! Ansonsten ist Google euer Freund… Falls es auf dem Mond Internet gibt. 

Die Harry Potter-Reihe war die zweite Reihe nach den Büchern von Ottfried Preußler, die ich komplett gesammelt habe! 🙂 Leider hat meine kleine Schwester fast alle Harry Potter-Bücher fast zu Tode gelesen… Wortwörtlich. 

Weitere Beiträge folgen im Laufe des Tages! 🙂 Ich bin jetzt aber erstmal weiterarbeiten. Bis später!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s