Rezept: Verschiedene Eistee-Sorten

Hallo zusammen,

der Sommer rückt näher und mit ihm der Wunsch nach Erfrischung. Da aber alle industriell hergestellten Eisteesorten immer voller Zucker sind und auch kaum schmecken, machen wir sie einfach selbst! Und da es verschiedene Varianten gibt, kann man gut variieren und es dürfte keine Langeweile aufkommen!

Rezept #1:

Dieses Rezept hab ich von einem Mitglied aus der Facebook-Fitness-Gruppe, in der ich bin.

Zutaten:
0,5l basischer Kräutertee
0,4l Zitronen-Ingwer-Wasser
0,1l Apfelsaft oder roter Multivitaminsaft oder Saft nach Wahl (100% gepresste Direktsäfte sind da eher zu empfehlen)

Zubereitung:
Kräutertee aufkochen, ziehen lassen und mit allem mischen. Abkühlen lassen (z.B. über Nacht im Kühlschrank) und mit Eiswürfel servieren.

Wem das nicht schmeckt, kann die anderen beiden Rezepte probieren.

Rezept #2:

Dieses Rezept hat mir mal eine Userin von ask.fm verraten, deren Antworten ich lange Zeit verfolgt habe.

Zutaten:
3 Beutel grüner Tee
1l heißes Wasser
1l kaltes Wasser
1 unbehandelte Zitrone (Schale sollte zum Verzehr geeignet sein!)
Brauner Rohrzucker

Zubereitung:
1. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Wer möchte, kann sie vorher auch schälen, damit der Eistee nicht zu bitter wird.
2. Zitronenscheiben in Kanne geben, etwas brauner Zucker nach eigenem Wunsch hinzugeben (bei mir sind das meist 1-2 EL) und heißes Wasser darübergießen.
3. Kurz abkühlen lassen, dann die Teebeutel hinzufügen. Nicht länger  als 2-3 Minuten ziehen lassen.
4. Teebeutel und, wenn man möchte, Zitronenscheiben entfernen.
5. Ein Liter kaltes Wasser hinzugeben, gut durchrühren und vollends abkühlen lassen.
6. Mit Eiswürfel servieren und genießen.

Wer keinen grünen Tee mag, kann auch das nächste Rezept mit schwarzem Tee austesten.

Rezept #3:

Dieses Rezept habe ich von essen-und-trinken.de und mal ausnahmsweise nicht abgewandelt. Ich füge aber meist nicht viel braunen Zucker hinzu.

Zutaten:
5 Beutel schwarzer Tee
1 unbehandelte Zitrone
650g Eiswürfel
500ml Wasser
1/2 TL Natron
Evtl. Brauner Rohrzucker

Zubreitung:
1. Das Wasser aufkochen und über die Teebeutel gießen. So lange ziehen lassen, wie auf Packung empfohlen.
2. Teebeutel entfernen, ohne sie auszudrücken und Tee sofort über 250g Eiswürfel übergießen.
3. Natron einrühren.
4. Mit braunem Zucker süßen.
5. Zitrone waschen und in Scheiben schneiden. Zusammen mit den restlichen Eiswürfeln in eine Kanne oder Karaffe geben.
6. Tee drüber gießen und servieren.

Natürlich kann man auch andere Früchte/anderes Obst nehmen, aber mir schmeckt Zitrone am bestem.  Einfach ausprobieren! Viel Spaß! 🙂

Weitere Rezepte für verschiedene Eisteesorten könnt ihr übrigens auf essen-und-trinken.de einsehen.

Ich wünsche euch einen schönen Start in die Woche!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s