Kleiner Durchhänger

Gestern war ein richtig mieser Tag. Da ging gar nichts. Ich hatte ja geschrieben, dass ich auch über Frust schreibe. Da müsst ihr nun also durch.

Es fing schon nach dem Aufstehen an. Immer schon leide ich monatlich an menstruellen Beschwerden wie starke Unterleibskrämpfe. Glücklicherweise nur einen Tag lang. Aber selbst das reicht mir.
Gestern war es mal wieder so weit. Und zwar besonders heftig. Ich konnte nicht mal aufstehen. Also liegen geblieben, zum PC am Schreibtisch umgedreht und abgelenkt mit Videos auf Youtube und League of Legends. Die Krämpfe ließen mich nicht mehr schlafen und es war noch zu früh, um in der Arbeit anzurufen.

Die Runden in LoL liefen eigentlich recht gut. Als Annie auf der Midlane und Sona auf der Bot als Supporter lief das wirklich nicht schlecht.

Dann war es Zeit, in der Arbeit anzurufen. Gesagt, getan.
Danach wollte ich beim Arzt anrufen… Besetzt… Und das eine Stunde lang! Erst nach gefühlt 50 mal anrufen kam ich durch. Okay, also Termin ausgemacht.
Da ich noch Zeit hatte, schlief ich noch eine Runde. Und träumte sehr seltsames Zeug.

Beim Arzt dann musste ich noch eine halbe Stunde warten, bis ich dran kam. Aber dann hat er sich auch Zeit genommen und verschiedenes mit mir durchgesprochen: Abnehmen, Allergien, Eingenommene Medikamente, Risiko der Diabeteserkrankung, usw.

Da der Edeka gleich um die Ecke war, ging ich noch einkaufen.

Daheim wieder eine Stunde hingelegt und dann zu Mittag gegessen. Zum Glück hatte ich am Abend davor vorgekocht.

Bis zum Nachmittag hatte ich dann den To the Moon-Text für meine Synchronsprecher geschrieben. Allerdings hatte ich dabei Maoam Kracher gegessen. Und das nicht grade wenig. Es gelüstete mir danach, aber ich konnte mich danach nicht mehr bremsen. Im Grunde war das nicht richtig und es frustriert mich auch. Irgendwie war meine Laune den ganzen Tag auch eher gedämpft.

Abends konnte ich zwar endlich mal mein Zimmer weiter aufräumen, aber ich fühle mich seit dem echt schlapp und kaputt. Und hab heute auch prompt verschlafen, den ersten Zug nicht erwischt und bin später dann in die falsche S-Bahn gestiegen. Oh weia.

Was macht ihr an Tagen, an denen einfach alles schief geht? Wie versüßt ihr euch den Tag?

Advertisements

4 Gedanken zu “Kleiner Durchhänger

  1. Huhuuu,

    ich denke solche Tage gehörten einfach dazu. Mir selber geht es seit ca 2 Wochen schlecht. Ich bin immerzu müde, schlapp und absolut antriebslos.
    Was ich dagegen mache? Jammern. xD Auch mal „sündigen“, ähnlich wie du geschrieben hast. Versuchen sich irgendwie zu sagen „Arsch hoch!!“ Aber es fällt mir unglaublich schwer.
    Natürlich sind Mann und Sohn da. Der Mann sorgt dafür, dass ich Abends etwas Entspannung bekomme. Sprich; Ich lege mich in die Wanne, lese ein Buch, zocke bisschen. Oder andere Kleinigkeiten; Er spült, kocht, bespaßt den Kleinen. So tanke ich Kraft.

    Durch Simon kann ich mir natürlich nicht erlauben, den ganzen Tag im Bett zu liegen, so zwinge ich mich vor die Tür, schleppe mich von Termin zu Termin.
    Ist mega ätzend zur Zeit.

    Aber ich sage mir immer; Das geht vorbei! Irgendwann geht es einem wieder besser. Und solche schlechten Tage dienen auch irgendwie dazu, dass man die guten Tage mehr zu schätzen weiß.

    Sonnige Grüße.

    Gefällt mir

    • Hallo,

      ohje, aber bei mir ist es in den letzten zwei Wochen auch häufiger so ergangen. Vielleicht Sonnenlichtmangel bei uns? 😮

      Aber ja, ich glaube auxh, dass das wieder rum geht. Hab ja grade schon geschrieben, dass es mir jetzt schon besser geht.

      Da hast du Recht. So lassen sich die guten Tage auch echt genießen.

      Schönes Wochenende dir. 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s